Link verschicken   Drucken
 

Warntafeln

Transportfahrzeuge die gefährliche Güter in gewissen Mengen transportieren, haben jeweils vorn und hinten eine rückstrahlende 40cm x 30cm große orangefarbene Warntafel. Die Unfallmerkblätter befinden sich im Fahrerhaus.

Warntafeln mit Kennzeichnungsnummern sind vorhanden, wenn flüssige, gasförmige, staubförmige oder körnige Gefahrgüter in Tanks mit mehr als 1000l Fassungsvermögen transportiert wird.

Die erste Ziffer der Gefahrgut - Tafel

1. Ziffer = Hauptgefahr
X Stoff reagiert gefährlich mit Wasser
2 Gas
3 Entzündbarer flüssiger Stoff
4 Entzündbarer fester Stoff
5 Entzündbarer oxidierender Stoff
6 Giftiger Stoff
7 Radioaktiver Stoff
8 Ätzender Stoff
9 Verschiedene gefährliche Stoffe

 

Die weiteren Ziffern der Gefahrgut - Tafel

2. und weitere Ziffer = weitere Gefahren
0 Keine weitere Gefahr
2 Entweichen von Gas
3 Entzündbarkeit flüssiger Stoffe (Dämpfe)
4 Entzündbarkeit fester Stoffe
5 Oxydierende (Brandfördernde) Wirkung
6 Giftigkeit oder Ansteckungsgefahr
7 Radioaktivität
8 Ätzende Wirkung
9 Gefahr spontaner, heftiger Reaktion

Die Verdoppelung einer Ziffer weißt auf die Zunahme der entsprechenden Gefahr hin, zum Beispiel:
33 sehr leicht entzündbarer flüssiger Stoff
66 sehr giftiger Stoff
88 stark ätzender Stoff

Die zweite Reihe der Gefahrentafel ist die UN-Nummer des Stoffes.
Die genaue Stoffbezeichnung ist im Stoffverzeichnis (HOMMEL) nachzuschlagen.

Diese Informationen wurden aus dem Internet entnommen. Sollte jemand auf diese Inhalte Urheberrechte haben, bitten wir um sofortige Information!